Gratis-Lieferung innerhalb CH und nach DE bei Bestellwert ab 150 CHF

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

WEITER SHOPPEN

Blocksatz bringt alle Zeilen – bis auf die letzte – auf dieselbe Breite. Dafür muss der Abstand zwischen den Wörtern (Wortzwischenraum) vergrößert werden. Blocksatz soll Ruhe in schmale Spalten bringen und Absätze optisch zusammenhalten.Texte werden einerseits durch pragmatische, also situationsbezogene, „textexterne“ Merkmale, andererseits durch sprachliche, „textinterne“ Merkmale bestimmt.[1] In der Sprach- und Kommunikationswissenschaft existieren viele verschiedene Textdefinitionen nebeneinander, die anhand verschiedener Textualitäts­kriterien Texte und „Nicht-Texte“ voneinander trennen. Weiter gefasste Textbegriffe schließen auch Illustrationen oder Elemente der nonverbalen Kommunikation (etwa Mimik und Gestik) in den Text ein.[2] Unter Umständen kann sogar eine reine Bildsequenz als Text gelten, wenn damit erkennbar eine kommunikative Funktion erfüllt wird.[3] Der Begriff des „diskontinuierlichen“ Textes aus dem Bereich der Sprachdidaktik umfasst Texte, die nicht fortlaufend geschrieben sind und sich teilweise nicht-sprachlicher Mittel bedienen, wie Formulare, Tabellen und Listen, Grafiken und Diagramme.